Blumen sind das Lächeln der Erde

Unsere Patenschaft zur Unterstützung der (Wild-) Bienen

Klein, vielleicht für manche etwas nervig und unscheinbar. Aber doch eines der wichtigsten Tiere in unserem Kreislauf des Lebens - Bienen.

 

Bienen sind unglaublich wichtig für unsere Natur, uns Menschen und somit auch für unsere Hunde! Ohne Bienen sind wir nichts.

 

Und genau deswegen haben wir uns für die Unterstützung der Arbeit der Deutschen Umwelthilfe e.V. zum Thema (Wild-) Bienenschutz entschieden.

 

Bienen sind die wichtigsten Nutztiere der Menschheit. Das liegt nicht an der Honigproduktion, sondern an ihrer Leistung als Bestäuber. Auf der Suche nach Nektar transportieren sie Pollen von Blüte zu Blüte. So sorgen sie für die Befruchtung der Pflanzen, ohne die keine Früchte wachsen würden.

Wusstet ihr, dass 70 % der 124 wichtigsten Nutzpflanzen weltweit auf die Bestäubung durch Insekten angewiesen sind??? In Europa sind es sogar 84 %.

 

Mit unserem Beitrag helfen wir verschiedene Projekte zu fördern, die sich für die Erhaltung wertvoller Kulturlandschaften und ihrer artenreichen Lebensräume in Deutschland einsetzen.

Bienen brauchen unsere Hilfe!

Die Bienen brauchen wieder mehr Blütenpflanzen in der Landschaft. Mit unserem kleinen Beitrag setzen wir uns für eine nachhaltige und bienenfreundliche Landwirtschaft dank der Deutschen Umwelthilfe e. V. ein. Außerdem ist es enorm wichtig, Menschen über die Ursachen und das Problem des massiven Bienensterbens aufmerksam zu machen. Mit regionalen und bundesweiten Initiativen schärft die Deutsche Umwelthilfe das Bewusstsein für den Schutz der Bienen.

Bestände sind
drastisch minimiert

"Wildbienen, Honigbienen und weitere Bestäuber wie Schmetterlinge und Hummeln sind stark bedroht. Ganze Völker werden ausgelöscht durch Seuchen und Parasiten. Oft haben die Tiere im Winter dem nichts entgegen zu setzen, weil es zu wenig nektar- und pollenspendende Trachtpflanzen gibt und weil ihr Immunsystem durch in der Landwirtschaft eingesetzte Pestizide geschwächt ist."

Problem Überdüngung

"Überdüngung in der Landwirtschaft gehört zu den wesentlichen Ursachen des Verlustes biologischer Vielfalt, da viele Pflanzenarten auf nährstoffarme Bedingungen angewiesen sind. Durch hohe Stickstoffeinträge werden diese Pflanzen verdrängt. Dann sterben auch die an sie angepassten Tierarten wie zum Beispiel Schmetterlinge und Bienen."

Fehlende Blühstreifen

"Blütenreiche Ackerrandstreifen sind weitgehend aus der Agrarlandschaft verschwunden. Außerdem werden heute mehr Flächen als noch vor einigen Jahren bewirtschaftet, denn viele Bauern setzen aus Gründen der Wirtschaftlichkeit auf den Anbau von Energiepflanzen wie Raps und Mais für Biogas-Anlagen. Damit fehlt ein vielfältiges Pollenangebot für Bienen, Hummeln und Co."

Äpfel, Tomaten,
Beeren & Co

"Jeder einzelne Mensch ist für seine gesunde Ernährung auf die Bienen und Bestäuber angewiesen. Bis zu 75 % der Nutzpflanzen müssen von ihnen bestäubt werden: schmackhafte Äpfel, aromatische Tomaten, vitaminreiche Beeren. Ein Leben ohne diese Geschenke der Natur möchte sich sicherlich niemand vorstellen ..."

Alle Texte dieser Seite basieren auf der Quelle „Deutschen Umwelthilfe e.V.“

© 2019 dogsoulmate® Christine Roth

  • Facebook
  • Pinterest
  • Instagram
DogSoulmate_haendlerbund.jpg

KONTAKT

DogSoulmate

Christine Roth
Friedberger Straße 94

61118 Bad Vilbel

hallo@dogsoulmate.de

Hinweise:

Endpreise zzgl. Versandkosten, keine Ausweisung der Umsatzsteuer gemäß § 19 UStG